Aktuelles

Informationen zum Entlassmanagement

Nach einer Krankenhausbehandlung ist zur Sicherung des Behandlungs-ergebnisses meist noch physiotherapeutische Unterstützung erforderlich. Zur Sicherung der lückenlosen Anschlussversorgung erhalten Sie von Ihrem Krankenhaus eine entsprechende Heilmittelverordnung.

Die Heilmittel-Richtlinie des G-BA regelt in § 16 a diese physiotherapeutische Versorgung mit Heilmitteln im Rahmen des Entlassmanagements.

Folgendes ist hierbei zu beachten:
Die physiotherapeutische Behandlung muss innerhalb von 7 Kalendertagen nach Entlassung begonnen und innerhalb von 12 Kalendertagen abgeschlossen sein. Nicht in Anspruch genommene Behandlungseinheiten verfallen nach 12 Tagen.

Wir empfehlen:
Vereinbaren Sie schon vor einer geplanten Operation Termine in unserer Praxis, um die Heilmittelverordnung ab Entlassung nutzen zu können.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

 

 ____________________________________________________________________________________

 

Dank Ihrer zahlreichen Teilnahme an unserer Tombola zu den Gesundheitstagen Seligenstadt, konnten wir

500 €

der Förderkreis „Lichtblick“ Beschäftigungs-GmbH überreichen.

 

Die Spende wird in die Renovierung des Hotel Elysee Seligenstadt fließen.

 

_______________________________________________________________________________

 

Wir stellen ein!

 

Physiotherapeuten (m/w/d)

 

Als Kooperationspartner der Asklepios Klinik in Seligenstadt arbeiten wir im interdisziplinärem Team, bestehend aus Ärzten, Logopäden, Klinischen Neuropsychologen und Ergotherapeuten.

Zur Verstärkung des interdisziplinären Team im stationären Bereich (chirurgisch, orthopädisch, geriatrisch) suchen wir eine/n eigenständig arbeitenden Physiotherapeuten (m/w/d) in Vollzeit.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese an

proreha Seligenstadt
Dudenhöfer Straße 9
63500 Seligenstadt
 info[at]pro-reha-seligenstadt.de.

 

 

 

© 2019 by proreha